Bildsuche: los
English

AGB

siehe auch Nutzungsrechte


Geltung
Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgendenAGB genannt) gelten für alle vom Fotografen durchgeführten Aufträge, Angebote,Lieferungen und Leistungen.Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. desAngebots des Fotografen durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme desBildmaterials zur Veröffentlichung.Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen dreiWerktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermitwidersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keineGültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrükklicheEinbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen undLeistungen des Fotografen, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungengetroffen werden.

Überlassenes Bildmaterial (analog und digital)

Die AGB gelten für jegliches dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcherSchaffensstufe oder in welcher technischen Form sie vorliegen. Sie gelten insbesondereauch für elektronisches oder digital übermitteltes Bildmaterial.Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem vom Fotografen gelieferten Bildmaterialum urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetzhandelt.Vom Kunden in Auftrag gegebene Gestaltungsvorschläge oder Konzeptionen sindeigenständige Leistungen, die zu vergüten sind.Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum des Fotografen, und zwar auch in demFall, dass Schadensersatz hierfür geleistet wird.Der Kunde hat das Bildmaterial sorgfältig und pfleglich zu behandeln und darf es anDritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung, Auswahl und technischenVerarbeitung weitergeben.Reklamationen, die den Inhalt der gelieferten Sendung oder Inhalt, Qualität oderZustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von zwei Wochen nach Empfangmitzuteilen. Anderenfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäß, vertragsgemäßund wie verzeichnet zugegangen.

 

Eigentümer der Website und ihrer Inhalte

Diese Website ist Eigentum von Michael Sieber. Sofern nicht anders angegeben, sind alle auf dieser Website befindlichen bzw. angezeigten Inhalte, insbesondere Texte, Grafiken, Daten, Fotos das Eigentum von Michael Sieber, deren Lizenzgebern oder externen Bildpartnern.Alle Elemente der Website, einschließlich der Inhalte, sind durch Corporate Design, Urheberrechte, moralische Rechte, eingetragene Marken und sonstige Gesetze in Zusammenhang mit dem Schutz des Rechts auf geistiges Eigentum geschützt. Bilder aus der Datenbank dürfen zunächst nur zu Layoutzwecken (Entwürfe) heruntergeladen werden.Die Weiterverwendung von Bild und Text jeglicher Art bedarf des schriftlichen Einverständnis und ist nur unter Erwähnung der Copyrightangaben zulässig. 

Haftung

Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeterPersonen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetesRelease-Formular beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografischeUrheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandtenKunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen,Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für dieBetextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebendenSinnzusammenhänge.Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kundefür dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

Honorare

Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt es sichnach der jeweils aktuellen Bildhonorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM). Das Honorar versteht sich zuzüglich der jeweils gültigenMehrwertsteuer.Mit dem vereinbarten Honorar wird die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu demvereinbarten Zweck gemäß Ziff. IV. 3 abgegolten.Durch den Auftrag anfallende Kosten und Auslagen (z.B. Material- und Laborkosten,Modellhonorare, Kosten für erforderliche Requisiten, Reisekosten, erforderlicheSpesen etc.) sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.Der Honoraranspruch ist bei Ablieferung der Aufnahme fällig. Wird eine Produktionin Teilen abgeliefert, so ist das entsprechende Teilhonorar mit jeweiliger Lieferungfällig. Der Fotograf ist berechtigt, bei Produktionsaufträgen Abschlagszahlungen entsprechenddem jeweils erbrachten Leistungsumfang zu verlangen.Das Honorar gemäß VI. 1. AGB ist auch dann in voller Höhe zu zahlen, wenn das inAuftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht veröffentlicht wird. BeiVerwendung der Aufnahmen als Arbeitsvorlage für Layout- und Präsentationszweckefällt vorbehaltlich einer abweichenden Vereinbarung ein Honorar von mindestensEURO 75,00 pro Aufnahme an.Eine Aufrechnung oder die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist nur mit unbestrittenenoder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Kunden zulässig.Zulässig ist außerdem die Aufrechnung mit bestrittenen aber entscheidungsreifenGegenforderungen.  

Allgemeines

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch beiLieferungen ins Ausland.Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit derSchriftform.Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieserAGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichtensich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksameBestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristischam nächsten kommt.Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Vollkaufmann ist, der Wohnsitzdes Fotografen.





Pressefoto - Unterwasserfoto - Michael Sieber